Infoveranstaltung für private Gartenbesitzer zum Thema Biber

Zwischenzeitlich macht sich der Biber nicht nur im Außenbereich sondern auch innerhalb der Ortslage breit. Dabei werden die privaten Gärten entlang der Lauchert zum Teil erheblich in Mitleidenschaft gezogen. Was ein Gartenbesitzer dagegen tun kann erklärt der Biberbeauftragte des Landkreises Gunnar Hornstein am Donnerstag, den 17.10.2019 um 17.30 Uhr im Garten von Sabine und Tillo Brükner, Steggasse 7 in Bingen. Interessierte Gartenbesitzer sind herzlich eingeladen.

Barbara und Bruno Speh feiern Diamantene Hochzeit

Im Oktober 1959 schlossen Barbara und Bruno Speh aus Bingen die Ehe und konnten deshalb unlängst das seltene Fest der Diamanten Hochzeit feiern. „Gerne nehmen wir das Ereignis zum Anlass, mit der Familie und mit Freunden zusammen zu kommen und darauf anzustoßen“, so das Jubelpaar. “

Bürgermeister Jochen Fetzer überbrachte die Glückwünsche des Ministerpräsidenten, der Landrätin und der Gemeinde, verbunden mit einem Präsent.

Öffentliche Sitzung des Gemeinderats

Am Montag, den 14. Oktober 2019 findet um 19.00 Uhr eine öffentliche Gemeinderatssitzung im Sitzungssaal des Rathauses statt.

Tagesordnung:

  1. Verkauf des Mosteltalschuppens – Festlegung von Vergabekriterien
  2. Musikkapelle Bingen-Hitzkofen e.V. – Zuschussantrag neue Uniformen
  3. Neufassung der polizeilichen Umweltschutzverordnung
  4. Baugesuche
  5. Bekanntgaben
  6. Anfragen

Die Einwohnerschaft ist zur Sitzung herzlich eingeladen.

Nach der öffentlichen Sitzung findet eine nicht öffentliche Sitzung statt.

Jochen Fetzer
Bürgermeister

Wir weisen darauf hin, dass für die Zuschauer Sitzungsvorlagen in begrenzter Anzahl ausgelegt sind.

Sitzungsvorlagen zum Download

TOP 1 Sitzungsvorlage GR 14-10-2019
TOP 2 Sitzungsvorlage GR 14-10-2019
TOP 3 Sitzungsvorlage GR 14-10-2019

Tobias Deininger ist neuer Lehrer an der Grundschule Bingen

Seit Beginn des Schuljahrs unterrichtet Tobias Deininger an der Grundschule Bingen. Bürgermeister Jochen Fetzer hieß den Junglehrer im Namen der Gemeinde herzlich willkommen und überbrachte die schriftlichen Grüße von Landrätin Stefanie Bürkle. In diesem Schuljahr ist Herr Deininger Klassenlehrer in Klasse 4. Nach einer Lehrtätigkeit an einer Privatschule im Raum Karlsruhe ist es für den Pfullendorfer die erste Lehreranstellung an einer staatlichen Grundschule.

Wir wünschen Herrn Deininger einen guten Start in unserer Gemeinde.

Die Gemeinde bittet um Ihre Mithilfe

Nachdem rund 270 neue Straßenbeleuchtungskörper (LED-Licht) installiert sind möchten wir wissen, ob auch alle Lampen brennen. Wir wären Ihnen dankbar, wenn Sie uns Lampen melden, die nicht leuchten. Geben Sie uns telefonisch (Rathaus 74070) oder per Email (gemeinde@bingen-hohenzollern.de) den Standort der Lampe oder die auf dem Lichtmast angebrachte vierstellige Nummer durch.

Vielen Dank

Mehrere Dienstjubiläen

Gleich zwei Mitarbeiterinnen und einen Mitarbeiter konnte Bürgermeister Jochen Fetzer für ihr 25-jähriges Jubiläum im öffentlichen Dienst ehren. 

Fritz Lose begann am 01.08.1994 seine Ausbildung zum Forstwirt bei der Gemeinde Bingen. Nur unterbrochen vom Grundwehrdienst steht er seither im Arbeitsverhältnis bei der Gemeinde und leistet, zusammen mit seinen drei Arbeitskollegen, tagtäglich Schwerstarbeit im Forst.

Als Erzieherin nahm Nicole Pölz am 01.09.1994 ihre Tätigkeit im Kindergarten Laiz auf. Sechs Jahre später wechselte sie zur hiesigen Grundschulbetreuung und arbeitet seit knapp drei Jahren auch als Erzieherin im Kinderhaus.

Sieglinde Saup aus Egelfingen trat am 01.08.1994 als Kinderpflegerin im Kinderhaus Maria Theresia des Hauses Nazareth in Sigmaringen ein. Im Kinderhaus Abenteuerland fand sie vor mehr als zwei Jahre eine neue berufliche Wirkungsstätte.

Der Bürgermeister dankte den Geehrten für ihre geleistete Arbeit und überreichte eine Urkunde sowie ein Geschenk der Gemeinde.