Aufgrund der sinkenden Inzidenzwerte im Landkreis Sigmaringen sind neue Lockerungsschritte in Kraft getreten. Es handelt sich um die Öffnungsstufen 2 und 3 der Coronaverordnung.

Welche Lockerungen sind dies?
Wir haben nachfolgend einige Regelungen exemplarisch herausgesucht.

Private Treffen
Im Landkreis Sigmaringen gilt seit dem 31.05.2021 bereits die Inzidenzstufe unter 50. Im Rahmen dieser gilt für Ansammlungen, private Zusammenkünfte und private Veranstaltungen eine Begrenzung auf maximal zehn Personen aus drei Haushalten. Kinder der jeweiligen Haushalte bis einschließlich 13 Jahre zählen dabei nicht mit, Genesene und Geimpfte ebenfalls nicht. Mit der neuen Corona-Verordnung des Landes dürfen dann bis zu fünf weitere Kinder bis einschließlich 13 Jahre aus beliebig vielen Haushalten hin-zukommen. Kindergeburtstage werden damit in beschränktem Rahmen wieder möglich.

Gastronomie etc.
Die Gastronomie darf nun bis 1 Uhr öffnen. Vergnügungsstätten wie Spielhallen, Wettvermittlung und ähnliches dürfen von nun an ebenfalls zwischen 6 und 22 Uhr öffnen, das Rauchen ist dabei nur im Freien erlaubt. Darüber hinaus dürfen Shishabars und Rauchergaststätten ab Montag unter den gleichen Voraussetzungen wie die restliche Gastronomie öffnen.

Schwimmbäder, Saunen etc.
Wellnessbereiche, Saunen und Schwimmbäder dürfen mit einer Personenbegrenzung wieder zugänglich gemacht werden.

Kulturveranstaltungen
Kulturveranstaltungen im Innenbereich (in Theater, Opern, Kulturhäusern, Kinos und ähnliche) sind mit maximal 250 Personen nun auch wieder möglich. Im Außenbereich sind es 500 Personen.

Sport, Gesundheit
Im sportlichen Bereich ist nun kontaktarmer Freizeit- und Amateursport in Sportanlagen, -stätten und -studios innen und außen mit einer Begrenzung der Personenzahl möglich. Dies gilt z.B. auch für Pilatesstudios. Dusch- und Umkleidekabinen dürfen wieder zugänglich gemacht werden. Weiter werden auch Wettkampfveranstaltungen des kontaktarmen Amateursports ohne Begrenzung der Teilnehmerzahl bis 500 Zuschauern außen und 250 Zuschauern innen möglich sein.

Sonstiges
Ebenso sind wieder touristische Veranstaltungen, wie Museumsführungen, mit bis zu 20 Personen zulässig und Veranstaltungen, wie nicht notwendige Gremiensitzungen oder Betriebsversammlungen in Vereinen, Betrieben o.ä. können wieder durchgeführt werden.

Wichtig: Bei allen Lockerungsschritten gilt weiter, dass bei allen erlaubten Veranstaltungen, Angeboten und Einrichtungen ein 3-G-Nachweis (Getestet, Geimpft, Genesen) erforderlich ist.
Neu ist auch, dass für Schüler die Vorlage eines von der Schule bescheinigten negativen Tests, der maximal 60 Stunden zurückliegt, künftig für den Zutritt zu allen zulässigen Angeboten ausreichend ist. Wegen der Umsetzung setzen Sie sich bitte mit der entsprechenden Schulleitung in Verbindung.

Für weitere Auskünfte steht Ihnen die Gemeindeverwaltung gerne zur Verfügung.

Eine Übersicht über den gesamten Stufenplan entnehmen Sie bitte hier:

https://www.baden-wuerttemberg.de/fileadmin/redaktion/dateien/PDF/Coronainfos/210603_auf_einen_Blick.pdf