Nachdem das Flurbereinigungsamt die vorläufige Besitzeinweisung vorbereitet, wird die Gemeinde parallel hierzu die Verpachtung der neu zugeteilten gemeindlichen Acker- und Grünlandflächen angehen.

Wir gehen davon aus, dass alle bisherigen Pächter wieder grundsätzliches Interesse an einer Neuverpachtung haben. Eine Interessensbekundung ist deshalb nicht mehr notwendig, es sei denn, wir erhalten die Mitteilung, dass keine Pacht mehr gewünscht ist.

Landwirte, die noch keine gemeindlichen Flächen gepachtet haben, dieses aber möchten, bitten wir um schriftliche Meldung bis zum 24.07.2020 mit der Angabe, ob Ackerland und/oder Grünland benötigt wird.

Für Rückfragen steht Ihnen Bürgermeister Jochen Fetzer zur Verfügung.