Momentan stellt sich für jeden Festorganisator die Frage, wie mit den geplanten Festen des Jahres 2020 umzugehen ist. Bis 03.05.2020 gilt auf jeden Fall noch ein grundsätzliches Versammlungsverbot. Wie es danach weitergeht ist noch unklar. Allerdings steht die Aussage der Bundesregierung im Raum, dass Großveranstaltungen bis 31.08.2020 auf jeden Fall verboten sind. Darunter fallen auf jeden Fall Veranstaltungen mit mehr als 1000 Teilnehmenden. Das bedeutet, dass große Konzerte, Festivals, Volksfeste von dem Verbot erfasst sind. Da wir beim Dorffest mehr als 1000 Besucher erwarten, würde es unter das Verbot fallen.

Der Festausschuss hat deshalb nach Rücksprache mit der Gemeindeverwaltung entschieden, das Dorffest 2020 abzusagen.