Durch das Aufbringen der ersten Bitumendecke, der sogenannten Asphalttragschicht, auf den Fahrbahnbahnen und Gehwegen im Neubaugebiet (siehe Bild), der Zeitblomstraße und im Kreuzenweg ist ein wichtiger Meilenstein dieser Baustellen geschafft. In diesen Bereichen kann nun Frost oder Schneefall keine „Sauerei“ mehr anrichten. Der Winterdienst auf den Fahrbahnen durch die Gemeinde ist damit auch gewährleistet. Momentan laufen noch die Bauarbeiten in der Schmidl-Siedlung. Der neue Kanal und die neue Wasserleitung sind bereits auf der Hälfte der Strecke verlegt; sofern es die Witterung zulässt möchte man die Tiefbauarbeiten vor Wintereinbruch ebenfalls noch erledigen.

Im Neubaugebiet beginnt nun der Verkauf der Bauplätze. Ein Kaufvertrag wurde bereits abgeschlossen, drei weitere Verkäufe stehen in den kommenden Wochen noch an.